BIDZINA KANCHAVELI

Bidzina Kanchaveli wurde 1974 in Kutaissi/Georgien geboren.

Er studierte in Tiflis Filmkritik und Filmregie. Bereits mit 20 Jahren inszenierte er mit großem Erfolg sein erstes Theaterstück für die Staatsoper in Georgien.

Es folgten vier weitere Theaterinszenierungen und sein erster Kurzfilm “Novice No. 21”, der im Jahr 1999 als offizieller georgischer Beitrag für die Academy Awards ausgewählt wurde.

Auf Einladung der Filmakademie Baden-Württemberg drehte er 2005 den Kurzfilm “7 1/2 Frauen” (eine Koproduktion von Arte und dem SWR), der über 4 Jahre auf internationalen Festivals lief und 2009 in Mailand mit dem Preis für den besten Experimentalfilm ausgezeichnet wurde.

"1000 KÖNIGE" ist Bidzina Kanchavelis erster Langspielfilm.